Zurück nach Oben

Simulation der Nachlaufströmung einer Windenergieanlage II

Simulation des turbulenten und mäandernden Nachlaufs hinter Windenergieanlagen (WEA)

Simuliert wurde die Umströmung von zwei WEA (Rotordurchmesser 66m, Nabenhöhe 65m). Die zweite WEA befindet sich vier Rotordurchmesser hinter der ersten WEA und arbeitet in deren Nachlauf.

Eingesetzt wurde ANSYS Fluent in Verbindung mit LES zur Modellierung der Turbulenz. Die abgebildete Geometrie der WEA umfasst den Turm, die Gondel, die rotierende Nabe und die Rotorblätter.

Dargestellt ist der vertikale Längsschnitt in den Turmachsen der WEA mit einer mittleren Geschwindigkeit zwischen 2 (blau) und 16 (rot) m/s. In den auftretenden weissen Bereichen unterschreitet die mittlere Geschwindigkeit den Darstellungsbereich von 2m/s.